memnoch

  Startseite
    Logbuch USA
    Allgemein
  Archiv
  Mappe
  Books
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   flix (was zum lachen)
   designboom
   Norberts Hp



http://myblog.de/memnoch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Abfahrt

So morgen in aller Frühe gehts dann los nach Frankfurt (halb drei aufstehen), von dort nach London, umsteigen und weiter nach NewYork. Von dort aus melde ich mich dann sobald es möglich ist! Wetten ich habe dann festgestellt, was ich vergessen habe...*g*
3.7.06 17:28


NewYork1

So wir sind gut angekommen, nach 8 Stunden Flug! Wahr zwar ewig lang, aber wir konnten ja Filme schauen. Ansonsten wurden wir dann von Beth abgeholt und zu ihrer Wohnung gebracht wo wir netterweise fuer die naechsten Tage bleiben koennen. Wir haben uns schon ein bisschen umgeschaut, sind zum Empire State Building und zum Central Park gelaufen, haben uns einfach treiben lassen, in dieser absolut faszinierenden Stadt. Nach diesem Tag sind wir jetzt absolut fertig und werden jetzt einfach nur schlafen.
5.7.06 06:56


regen

Es schuettet in Stroemen...grrr! Aber dank der U-bahn bleiben wir trocken...dachten wir jedenfalls. aber durch den Regen wahren die Tunnel nach Manhatten ueberflutet. Dann haben wir den vormittag im MoMA (Museum of Modern Art) verbracht. Teilweise echt geniale sachen dort, Bilder und Ideen an deren Niveau man nur Traeumen kann, jedoch andererseits gab es auch Bilder und vor allem Skulpturen die absolut, unglaublich besch*** **** wahren! Beim weiteren plattlaufen der Fuesse landeten wir in Cinatown wo wir uns durch Beschriftungen und Gerueche raetzelten. Es ist immer noch ein sehr merkwuerdiges Gefuehl zwischen den riesigen Hochhaeusern umherzuwandeln.
6.7.06 03:12


Plattfuesse

jehhaaa! jetzt haben wir wieder beseres Wetter! wir haben uns die Freiheitsstatue reingezogen und auch die bekloppten Turisten, welche sich in den verruektesten Posen ablichteten. eiljfrmsfrsrfs;' das hier wahr die katze von beth welche es sich nicht nehmen liess nachdem sie heute Nacht ueber mein Gesicht gelaufen ist, jetzt auch ueber die Tasten zu spazieren. Weiter gehts, wir sind durch den Finanial district gelaufen und haben uns die Boerse angesehen, inklusive den NYPD s welche dort Wache standen. Die sind ja soooo boese! Zurueck gings dann ueber die Broklyn Bridge (wundervolle Aussicht) zurueck in die Wohnung. Die Zeitumstellung setzt uns immer noch etwas zu, aber ansonsten haben wir viel Spass! Als kroenenden Abschluss fuer den Abend luden wir beth als Dankeschoen auf das Empire State Building ein. Die Stadt liegt einem zu Fuessen. Lichter soweit das Auge reicht...unglaublich! Wenn ihr jemals hierher kommt, dann muesst ihr hier hochgehen!
7.7.06 19:47


farfar away

Wir befinden uns mittlerweile bei eikes Gastmutter in Canton Connecticut. Nachdem wir gestern im drive in Kino wahren kann ich sagen, dass sowohl fluch der Karibik als auch Tokio drift genial ist! Aber die muecken hier gleiche das fast aus. Wir werden von Suessigkeiten erschlagen und sehen cartoons, bevor wir in ein paar tagen auf tour starten. das Wetter ist sonnig und heiter. Ich wollte eigentlich bilder hochladen, aber ich muss erstmal einen weg finden die zu verkleinern.
9.7.06 19:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung